Ablauf einer Datenrettung

Schritt 1 – Einsendung Ihres Datenträgers zur Datenklinik

  • Verpacken Sie Ihren Datenträger in einem stabilen Karton.
  • Benutzen Sie das Versandformular für Ihre Angaben und senden Sie dies, zusammen mit Ihrem Datenträger, an uns.
  • Sie sollten ihren Datenträger als versichertes Paket an uns schicken.

Schritt 2 – Diagnose und Datenrettungsprozess

  • Nach Empfang Ihres Paketes wird Ihr Datenträger in unserem System eingebucht, eine Kundennummer wird Ihnen per eMail zugestellt und die Diagnose beginnt.
  • Sobald die Diagnose abgeschlossen ist, werden Sie von unserem Serviceteam mit dem Ergebnis kontaktiert und eine entsprechende Datenliste wird Ihnen zugesandt.
  • Im seltenen Fall, dass Ihre Daten nicht zu retten sind, werden wir mit Ihnen den sicheren Rückversand Ihres Datenträgers arrangieren.

Schritt 3 – Rückversand Ihrer Daten

  • Ihre Daten erhalten Sie auf einem neuen Datenträger.
  • Bei Zahlungseingang werden Ihre Daten umgehend über einen versicherten Versandservice zu Ihnen geschickt.
  • Eine Kopie Ihrer Daten wird für 7 Tage aufgehoben, die Daten werden danach gelöscht und der Auftrag ist damit abgeschlossen.
Zur kostenlosen Analyse

UNVERBINDLICHES ANGEBOT

Wir behandeln Ihre Informationen vertraulich und teilen diese nicht mit Dritten.